Unterrichtsportale

Kantonale und regionale Unterrichtsportale sind aus der Idee heraus entstanden, digitale Unterrichtsressourcen sowie den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) im Unterricht zu fördern. Sie bieten Fachwissen und pädagogische Ressourcen für die obligatorische Schule, die Sekundarstufe II und die Sonderpädagogik an. Eines ihrer Ziele ist es, den Lehrpersonen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, bei denen das Prinzip des Austauschs der elektronischen Lehr- und Lernressourcen (eLLR) Vorrang hat. Auf dieser Seite finden Sie von den Kantonen unterstützte Portale.

DEUTSCHSCHWEIZ
BEAuf seinem Themenportal bietet das Institut für Weiterbildung und Medienbildung der PHBern Unterrichtshilfen online, E-Dossiers und Ideensets zu verschiedenen Themen auf allen Stufen an. Zusätzlich stellt es im Rahmen der Angebote der Schulinformatik über kibs.ch Materialien für den Unterricht zur Verfügung.www.phbern.ch
kibs.ch
BSGrundstock des Bildungsservers Basel-Stadt ist die umfangreiche Sammlung an Unterrichtsmaterialien und Links, die eine Gruppe von Lehrpersonen aller Stufen aufgebaut hat. Hinzu kommen die Angebote des Pädagogischen Zentrums PZ.BS.www.edubs.ch
SGDie Fachstelle Informatik des Kantons St. Gallen führt eine Liste mit interessanten Links für den Unterricht. Diese Liste wird als verlinkte Excel-Datei geführt. Sie wird regelmässig aktualisiert und erweitert. Anregungen zur Erweiterung der Liste nimmt die Fachstelle Informatik gerne entgegen.www.schule.sg.ch
ZGDie ICT-Fachgruppe Kanton Zug – OSKIN bietet Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Fächern auf allen Stufen.www.oskin.ch
BKZzebis.ch, der Zentralschweizer Bildungsserver, wird im Auftrag der Bildungsdirektoren-Konferenz Zentralschweiz (BKZ) vom Regionalsekretariat BKZ betrieben. Das Portal richtet sich in erster Linie an die Volksschul-Lehrpersonen der zentralschweizerischen Kantone (LU, NW, OW, SZ, UR, ZG) und des deutschsprachigen Wallis. Es unterstützt ihre tägliche Arbeit und bietet Unterrichtsmaterialien.www.zebis.ch
FHNWIn der Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias am Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) erhalten Lehrpersonen und Schulen Unterstützung zur Integration von ICT in Lehr- und Lernprozesse. Die Beratungsstelle imedias hat eine umfangreiche Sammlung von Unterrichtsideen und Materialien erstellt und diese über ein Webportal zugänglich gemacht: «Orientierungsrahmen Medien & Informatik im Unterricht» - mi4u.ch.Die Inhalte können nach Handlungsfeld, Fach oder Schulstufe durchsucht werden.www.imedias.ch

www.mi4u.ch
FRANZÖSISCHSPRACHIGE SCHWEIZ
BE JUDas Centre MITIC interjurassien fasst die ICT-Dienste des französischsprachigen Teils der Kantone Bern und Jura zusammen. Das Portal bietet verschiedene Ressourcen zur Integration von ICT in den Unterricht an den obligatorischen Schulen der beiden Kantone.www.cmij.ch
FRDie Fachstelle fri-tic ist das zweisprachige Kompetenzzentrum für alle Aspekte rund um den Themenbereich Medien und Informatik in den Freiburger Schulen.
Das ebenfalls zweisprachige Friportal bietet Freiburger Lehrpersonen der obligatorischen Schule, Sekundarstufe II und Sonderpädagogik elektronische Lehr- und Lernressourcen (eLLR) mit Lehrplanbezug. Friportal bietet mit dem Einsatz der kantonalen Anwendung PERMITIC auch die Möglichkeit, fächerübergreifenden Unterricht nach dem Lehrplan für Medien und Informatik zu gestalten.
www.fri-tic.ch


www.friportail.ch
GEDer Service écoles-médias und seine «Boîte à outils» bieten Genfer Lehrpersonen Unterrichtsressourcen und Fachwissen für den Einsatz von ICT im Unterricht.
Der Petit Bazar ist ein Portal für digitale Unterrichtsressourcen für die Primarstufe des Kantons Genf.
edu.ge.ch/sem

petit-bazar.unige.ch
NEDas Portal Réseau pédagogique neuchâtelois (RPN) bietet zahlreiche Unterrichtsressourcen sowie Informationen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrpersonen der obligatorischen Schule sowie der Sekundarstufe II. Sie betreibt auch den Bildungsserver EduS2.portail.rpn.ch edus2.rpn.ch
VDDie pädagogische Datenbank «Banque de ressources pédagogiques (BDRP)» bietet die Möglichkeit des Austauschs von Unterrichtsmaterial, das von Waadtländer Lehrpersonen erstellt wurde. Sie erlaubt auch die gemeinsame Nutzung von Ressourcen, die im Internet gefunden oder dort publiziert wurden.
Scolcast ist eine Hostingplattform für Podcasts aus dem schulischen Umfeld. RadioBus ist ein Radiokonzept für Schulen. Auch andere französischsprachige Kantone beteiligen sich an diesen beiden Projekte.
www.bdrp.ch


www.scolcast.ch
www.radiobus.fm
VSDas kantonale Zentrum ICT-VS bietet Werkzeuge, Ressourcen und persönliche Beratung, um Medien und Informatik in die Walliser Schulklassen zu bringen.
Die Austauschplattform Zwookedu fasst die Online-Ressourcen der obligatorischen Schulen des Wallis zusammen. Lehrpersonen können dort ihre Ressourcen direkt publizieren und austauschen.
ictvs.ch

www.zwookedu.ch
CIIPDie Website e-media.ch ist das französischsprachige Portal für Medienkompetenz. Es wird von der Medien- der Regionalkonferenz der Erziehungsdirektoren der Westschweiz und des Tessins (CIIP) geleitet. Die Aufgabe der Website e-media ist es, Referenzmaterial für den Unterricht zu verteilen. Sie ist auch der Dreh- und Angelpunkt der Semaine des Médias à l'école in der französischsprachigen Schweiz. Sie fördert den Einsatz von Sendungen des Radio Télévision Suisse (RTS) wie beispielsweise RTSdévouverte.
Der Plan d'études romand (PER) kann auf der Plattform des PER (P-PER) eingesehen werden, die den Lehrpersonen der obligatorischen Schule der Westschweizer Kantone auf den Lehrplan zugeschnittene Unterrichtsressourcen zur Verfügung stellt.
www.e-media.ch


www.plandetudes.ch
ITALIENISCHSPRACHIGE SCHWEIZ
TIFür den Kanton Tessin ist, was die obligatorische Schule, die Sekundarstufe II und die Sonderpädagogik anbelangt, Scuoladecs zuständig, das vom Centro di risorse didattiche e digitali (CERDD) geführt wird. Es bietet kantonalen Lehrpersonen Unterrichtsressourcen, Beratung und Informationen.www3.ti.ch
Diese Seite in: Français Italiano Rumantsch

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 22.08.2016

Job

educa.ch